Sicherungsposten

Sicherungsposten
Sicherungsposten

Der Sicherungsposten trägt die Verantwortung für die Sicherheit der Arbeiter in den verschiedenen Bereichen. Eingesetzt wird er von der Sicherungsaufsicht.
Folgende Punkte gehören zu den Aufgaben des Sicherungspostens:
» Einnehmen des festgelegten Standortes
» Überprüfung und Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit der eingesetzten Signalmittel vor Beginn der Arbeiten
» Rechtzeitiges geben der Warnsignale, damit die Versicherten den Bereich ohne Druck und unter Berücksichtigung des Wegräumens von Maschinen und anderen Geräten verlassen und ggf. Ausweichmöglichkeiten beanspruchen können
» Wiederholung der Warnsignale
» Sobald bemerkbar wird, dass Warnsignale nicht aufgenommen wurden, sollte ein schnelles bzw. unverzügliches Räumen des Bereichs erfolgen
» Notfallsignal an Hauptperson geben, falls die Räumung des Bereichs nicht rechtzeitig erfolgt ist
» Veranlassung der Räumung, falls die Warnung der Versicherten wegen schlechter Sichtverhältnisse nicht zum richtigen Zeitpunkt erfolgen konnte
» Quittierung des Empfangs eines Warnsignals

Werden keine sogenannten „automaischen Rottenwarnanlagen“ eingesetzt, werden Sicherungsposten mit der Sicherung der Arbeitsstelle beauftragt. Das heißt, dass das Leben aller Beschäftigten nun von der Aufmerksamkeit und dem richtigen Verhalten des Sicherungspostens abhängt. Er muss also darauf achten, dass die von ihm gegebenen Warnsignale sicher aufgenommen und unverzüglich befolgt werden.

Es dürfen für den Sicherungsposten nur Personen gewählt werden, die folgende Kriterien erfüllen:
» Altersgrenze (unterschiedlich nach Ländern)
» Eignung in körperlicher und geistiger Hinsicht
» Erfüllung der Eignungsanforderungen
» Befähigungsnachweis, Unterweisung über den Betrieb im betreffenden Sicherungsbereich
» Erwartungshaltung, dass übertragende Aufgaben verlässlich ausgeführt werden

Außerdem werden für den Sicherungsposten einige Ausrüstungsmittel benötigt, wie zum Beispiel:
» Mehrklangsignalhorn » sollten die Signale nicht mit der Starktonhupe ausgegeben werden können, könnte der Sicherungsposten die Arbeitskräfte mit dem Mehrklangsignalhornvorwarnen
» Signalfahne » in Notfällen kann damit ein Kreissignal gegeben werden
» Handleuchte » kann angewandt werden, wenn es in einem Bereich sehr dunkel ist
» Vierkantschlüssel » dieser ist wichtig zum Öffnen des Fernsprechkastens, damit im Notfall die Hauptperson erreichbar ist (hier ist es auch wichtig Werkzeug, Batterien, etc., zur Funktionsfähigkeit des Gerätes, dabeizuhaben)
» Warnkleidung » Sicherungsposten müssen immer Warnkleidung, wie beispielsweise eine Warnweste tragen
Solche Arbeiten sind sehr gefährlich und wenn nicht richtig aufgepasst wird sogar tödlich. Aus diesem Grund sollte man sich mehrfach überlegen, ob man sich Unterstützung von Erfahrenen dazu holt oder nicht.
Die Paffen Wach und Sicherheit Service GmbH steht Ihnen für Fragen und mehr gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter der 0800 000 5652 oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie.